Donnerstag, 29. Januar 2009

Vorbereitung auf die letzten Spiele

Die lange Spielpause wird zur Zeit durch die Spieler der III. Herren ganz unterschiedlich genutzt. Ein Teil der Mannschaft fährt in das gewohnte Höhentrainingslager in der Schweiz, der andere Teil nutzt die spielfreie Zeit, um sich im schweißtreibenden Training auf die letzten drei Spiele vorzubereiten.

Ziel ist es, die verbleibenden drei Spiele in jedem Fall zu gewinnen, um erstens die Minimalchance auf den Meistertitel bei einem Ausrutscher der zweiten Mannschaft vom OTB zu wahren und zweitens den Lauf von zuletzt acht Siegen in Folge auf 11 auszudehnen.

Dabei sollte schon die junge Mannschaft aus Oesede nicht unterschätzt werden, die als nächster Gegner am 21.02. in die Halle in der Haferstraße kommt. Vor allem aber muss dem Spiel darauf in Bad Rothenfelde gegen die zweite Mannschaft des TC am 07.03. ausreichende Konzentration gewidmet werden, denn diese Mannschaft hat sich in dieser Saison - aufgrund unterschiedlicher Besetzung - mit stark schwankenden Leistungen gezeigt. Warnung für den "Serienmeister" sollte in jedem Fall aber sein, dass die Rothenfelder vor einigen Wochen den Tabellenführer vom OTB bei einem Spiel, das in die Verlängerung ging, am Rande einer Niederlage hatten.

Das letzte Spiel dieser Saison findet einen Tag nach dem Frühlingsanfang statt, am 21. März in der Halle in der Haferstraße . Gegner in diesem Spiel wird die vierte Mannschaft des OSC aus Osnabrück sein, die zur Zeit den letzten Tabellenplatz belegt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen